Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wie die DEAN-Methode wirkt

Über unsere Lebensenergie, das Unbewusste und wie man üben kann, all das sichtbar zu machen

img

Unsere Lebensenergie Qi

Im Zentrum der DEAN-Methode steht die Lebensenergie, in der traditionellen chinesischen Medizin Qi genannt. Diese Energie durchströmt jeden von uns und ist die Quelle allen Lebens. So fließt sie beispielsweise in Form unseres Blutes durch unseren Körper und seine Organe, durchströmt in Form der Atemluft unsere Lungen und fließt auf feinstofflicher Ebene durch die Energieleitbahnen unseres Körper, die Meridiane.

Wenn diese Energie ungehindert und frei fließen kann, herrscht Harmonie im Inneren sowie im Äußeren - also der Zustand, den wir mit Ruhe, Balance und Glück gleichsetzen und stetig anstreben. Nun kann es aber durch verschiedenste Umstände dazu kommen, dass der Energiefluss an einigen Stellen unterbrochen und gestaut wird. Die Gründe dafür können beispielsweise schwierige Lebensphasen, traumatische Ereignisse oder auch allzu feste Überzeugungen und Konzepte sein, genauso wie tiefsitzende, belastende Gefühle oder schädliche Gedanken.

img

Das Unbewusste bewusst werden lassen

Häufig liegt all das in der Sphäre des Unbewussten, sodass wir uns gar nicht im Klaren darüber sind, was genau es ist, dass uns an einem harmonischen, glücklichen Leben voller Lebenskraft hindert. In unserem schnelllebigen Alltag gibt es derweil kaum Momente des Innehaltens, die helfen könnten, wieder zu Kräften zu kommen. Oft passiert genau das Gegenteil und wir häufen immer mehr Ballast an, den wir mit uns herumtragen und der uns und unser Leben immer schwerer werden und die Energie schwinden lässt.

Genau dort setzt nun die DEAN-Methode an. Mithilfe von Übungen für Körper, Geist und Seele hilft sie dabei, innezuhalten und die Energieblockaden zu identifizieren und aufzulösen. Sie erweitert das Bewusstsein im wahren Wortsinne, nämlich dem "sich selber bewusst Sein". Mit den Übungen gelangen wir wie von selbst zu unseren verborgenen, unbewussten Problemen und können Lösungen für sie finden. Damit kann sich alle Anspannung lösen, womit die Energie wieder freier fließen kann und wir so offener, entspannter und gelassener dem Leben und unseren Mitmenschen begegnen können.

img

Wie wird die DEAN-Methode praktiziert?

Der Kernbestandteil der DEAN-Methode sind vielfältige Übungen für Körper, Geist und Seele. Durch das aktive Üben kommt es zu einem weitaus tieferen Verständnis der großen Zusammenhänge, als durch die reine geistige Reflexion.
Die Übungen sind einfach und dennoch gleichzeitig sehr wirkungsvoll. Sie sind leicht zu erlernen und führen den Übenden nach und nach zu tiefer innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Die Übungen der DEAN-Methode...

  • können von jedem, ob jung oder alt, ohne Anstrengung praktiziert werden
  • lassen sich gut in den Alltag integrieren
  • aktivieren den Energiefluss im gesamten Körper
  • wirken ganzheitlich und harmonisierend auf Körper, Geist und Seele
  • bauen Kraft für ein glückliches und gesundes Leben auf
  • fördern die innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • helfen dabei, sich selber besser kennenzulernen und seine Probleme erkennen und lösen zu können

Über die Ausbildung in der DEAN-Methode

X
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right