Was macht international practice so besonders?
Warum ist das eine Weiterentwicklung?

Als wir anfingen zu üben, haben wir für uns selbst geübt.
Wir wollten frei werden von unseren Krankheiten.
Erfolgreicher sein und besser lieben, leben und arbeiten.

So viel ist geschehen und so viel wurde möglich.
Familienbeziehungen haben sich vollständig gewandelt.
Wir haben Erfahrungen gemacht und haben sie geteilt.
Wenn wir zurückblicken, ist uns sogar viel erspart geblieben,
was wir getan hätten, wenn wir nicht aufgewacht wären.
Große Geschenke.

Es ist, als hätten wir ein neues Leben bekommen.
Unser Leben hat sich verbessert,
die Lebensqualität hat sich gesteigert.
Wir haben die Dinge geordnet,
wir sind weiter gegangen.

Und jetzt öffnet sich eine universale Tür.

Das, was beginnt, ist anders.
Es geht über das Persönliche weit hinaus.

Wenn wir weltweit üben,
dann entsteht ein ganz weites Feld.
In diesem energetischen Feld kann das transformiert werden, was vorher war.

Wir üben nicht mehr nur hier, in Deutschland.
Wenn wir nur hier üben,
dann ist das möglich, was in Deutschland zu erreichen möglich ist.
Sozusagen die Umlaufbahn von Deutschland.

Wenn wir weltweit üben,
dann kommen andere Umlaufbahnen hinzu.
Und so entsteht ein viel weiteres Feld.

Es eröffnen sich
für jeden Einzelnen und für die Gesamtheit ungeheure neue Möglichkeiten,
von denen wir allein nichts wissen konnten.
Der Einzelne in einem Land kann davon nichts wissen.
Aber zusammen, vereint durch die Energie, können wir davon wissen.

Stellt man es sich vor wie eine Sportmannschaft,
so haben wir in unserer Liga viel erreicht.
Jetzt können wir international mitmachen.

Vorher spielten wir in unserem Land.
Nun arbeiten wir auf internationaler Ebene.

So bilden wir jetzt eine ganz andere Mannschaft,
ausgestattet mit Kräften aus jedem Land, die sich ergänzen und unterstützen.

Der Einzelne kann ungeheuer schnell über sich selbst hinauswachsen.
Denn das gesamte energetische Feld ist sehr viel höher,
als es vorher möglich war.

Der Einzelne wächst, die Gruppe wächst.
So potenzieren sich die Kräfte.

Meister Li sagt:
„Wenn sich zwei Geister treffen und verbinden, entsteht ein Wunder.
Es zeigt sich als Inspiration in unseren Herzen, wenn wir in guter Verbindung zum Geist sind.“

Wir haben jetzt eine Möglichkeit, aktiv mitzumachen.
Aktiv sein bedeutet, dass wir konzentriert genug sind, um uns mit dem Wunder zu verbinden.

Du und ich sind unsere Welt, sagt Meister Li.
Nun ist die Welt unser du und ich.
Es geht um die Energie.
Um eine energetische Bewegung, die wir für uns und alle nutzen können
für einen Quantensprung.

Welch eine große Freude!

 

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right