one contact…. wie der innere Sturm sich legt

Ein neues Format aus Aufstellung, Theater und Meditation

 

Wir alle kennen das tägliche Theater in unseren Köpfen, mal als Komödie mal als Tragödie, je nachdem, was die Seele gerade bewegt. Wie wäre es denn, dieses eigene Kopfkino mal in die Realität zu holen und auf die Bühne zu bringen? Genau das ist die Idee des interdisziplinären Projekts “one contact”. Wir setzen das “Theater der Seele” ähnlich wie in Aufstellungen in Szene. Du selbst bist Teil der Szene, erlebst und gestaltest gleichzeitig mit, was passiert. Lass dich spielerisch darauf ein, das Unsichtbare Sichtbar zu machen und finde so zu mehr Gelassenheit und Energie.

Was erwartet Dich?
Wohltuende Wahrheit, entspannte Atmosphäre, gute Energie und freundliches Lachen

Worum geht es?
Was immer Dich gerade beschäftigt (nenn es Thema, Problem oder Aufgabe) es hat 3 Ebenen: den wissenden Geist, den ausführenden Körper und die (bisweilen) aufgewühlte Seele.
Sie, die Seele, neigt dazu ängstlich, wütend, traurig, sorgenvoll oder hysterisch auf Situationen zu reagieren und uns mit ihrem „Theater“ durcheinander zu bringen und zu stressen.

Was machen wir?
Ähnlich wie in Aufstellungen setzt Du Dein „Theater der Seele“ in Szene. Es setzt sich zusammen
aus den 3 Ebenen Deines Seins. Du selbst bist Teil der Szene, erlebst und gestaltest gleichzeitig
mit was passiert. Der Aufbau unserer Stücke beinhaltet schon die Lösung für Dich.
Du erkennst sie ganz einfach, während Du Dich einlässt auf diesen “Spiegel Deiner selbst“.

Was bringt es Dir?
one contact haben wir diese Begegnung genannt. Denn schon der einmalige kurze Kontakt,
die einheitliche Verbindung von Körper, Seele und Geist führen Dich zurück zu Deiner Klarheit und Kraft.
Meditation? Wir haben einige Übungen ausgewählt um Dich auf Deiner Reise zu unterstützen.

Für wen?
Für Dich wenn Du weiter willst. Wenn Du Deine Aufgabe lösen, Dein Problem durchschauen oder Dich
beruflich entwicklen willst. Geeignet auch für Therapeuten die sich fortbilden und etwas neues entdecken wollen.

Wer gestaltet das?
Tasso Hildebrand und Birgit Baltzer


Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Veranstaltungsort und -zeit

Datum/Zeit
Date(s) - 08.09.2018
10:00 - 18:00

Kalendereintrag: iCal 0

Veranstaltungsort
Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.

Kategorien