Anne Zillmann

Das DEAN-Institut-Netzwerk

Anne Zillmann

Apothekerin und DEAN-QiGong-Lehrerin
im Netzwerk des DEAN-Instituts

team member

Anne Zillmann gibt ihren Erfahrungsschatz mit der DEAN-Methode mit Freude und viel Energie in Gruppen und Einzelsitzungen als DEAN-Übungsleiterin im Netzwerk des DEAN-Instituts weiter. Jeden Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Im Seminarraum Allmende
Bornkampsweg 36
Ahrensburg/Grenze zu Hamburg

Und 1x im Monat sonntags 19.00 Uhr
DEAN-Heilpraxis
Bahrenfelder Kirchenweg 53
22761 HH

Weitere Informationen und Anmeldungen direkt bei Anne Zillmann unter:
annezillmann@outlook.de
0173 80 76 256

Über Anne Zillmann

Anne Zillmann, Mutter von zwei Kindern, Apothekerin und DEAN-QiGong-Lehrerin, blickt auf ein bewegtes Leben zurück, das sie auf Umwegen zur DEAN-Methode führte, die sie bis heute nicht wieder losgelassen hat. Einst war sie eine richtige „Businesswoman“. Sie ging nach dem Studium in die Welt hinaus und startete ihre Karriere in einem großen Kosmetikkonzern in Hamburg. Nach einigen Jahren des Business-Strebens, brachte sie ein Schicksalsschlag zurück auf den Kern, die Basis, ihr Innerstes. Spiritualität suchte sich den Weg zu ihr. Sie nahm ihn an. Übte ZaZen, entdeckte die Tiefe, nach der sie sich immer sehnte.

Sie suchte weiter und begegnete in Afrika Sapna, einer Inderin, mit der sie bis heute eine tiefe und spirituelle Freundschaft verbindet. Sapna erzählte ihr von der bedingungslosen Liebe. So lernte Anne viel über sich selbst. Sie widmete sich ab sofort intensiv ihrer Familie und beendete ihre Karriere.

Sie suchte parallel weiter einen Weg, bei dem sich ihr Verhältnis zur Welt verändern könnte, wie sie ihrem Körper und ihrem Denken zu mehr Freiheit verhelfen könnte, die diese zu ihrer Entfaltung brauchen. „ … wie schwierig unser Leben auch sein mag, so besteht doch kein Grund, täglich an den wahren Freuden vorbei zu gehen.“

Sie fand ihn bei Meister Dean Li.

„Wenn wir Zugang zu uns selbst finden, alles Erstarrte loslassen, entdecken wir eine friedliche Energie in uns, die uns mit der Zeit jegliche Strategie, jegliches Muster oder Konzept für unser Leben erspart. Die Ruhe, der Frieden, die uns die Erfahrung des „vollen Bewußtseins“, der schöpferischen Kraft in uns verschafft, dehnt sich immer weiter aus, sodass wir schwierige äußere Bedingungen oder Probleme nicht mehr allein unter ihrem negativen Aspekt betrachten. Diese Probleme erscheinen uns sogar nötig, um Zugang zur Liebe möglich zu machen.“

Das Fühlen, diese neue Aufmerksamkeit durch das Praktizieren, wirkt wie eine Welle, die Ängste, Spannung oder Stress wegspülen kann. Durch die regelmäßige Übung, das aufmerksame Praktizieren kommt es zu einem Wunder, das sich immer mehr in unser Alltagsleben einrichtet. Alles, was unseren Kopf verknotet hat, kann dieses Wunder wieder entknoten.

Anne im schriftlichen Interview

Ja, sehr gern. Ich bin Anne, Mutter von 2 Kindern, 9 und 13 Jahre alt, Apothekerin und DEAN-QiGong Lehrerin. Faszinieren tut mich sehr Vieles, z.B. auch die Musik, ich spiele Querflöte, Klavier und liebe das Meer. Ich möchte mal am Meer leben…

Meine unbändige Zuversicht, Wissbegierde und Offenheit den Menschen gegenüber.

Ein offenes Herz. Ein Leben in Freiheit von Mustern, Enge und Starre.

schön (lacht)
Ich musste immer schon viel ausprobieren. Ich wurde nach dem Abitur zunächst pharmazeutisch-technische Assistentin und überlegte, das Studium der Pharmazie auch noch aufzunehmen. Vorher wollte ich aber noch die Pharmazie weiter erobern – auf anderen Wegen.

Ich tingelte als Pharmareferentin durch Norddeutschland und besuchte Ärzte in der holsteinischen Schweiz. Schnell merkte ich, dass ich das nicht bin und studierte in Kiel dieses “ Studium Generale”. Alles darin faszinierte mich, die Biologie der Arzneipflanzen, die Medizin, die Technologie der Arzneimittel und sowieso die Pharmakologie. Ich wollte nach der Approbation zur Apothekerin dann in ein großes Unternehmen und landete bei Beiersdorf in der medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung, wechselte kurz darauf von dort aus ins Marketing, was bisher dort noch niemand geschafft hatte. Jeder sagte mir, das wäre unmöglich.

Nach ein paar Jahren in diesem Business-Job kündigte ich die Stelle und ging für 3 Jahre nach Afrika, bekam zwei Kinder und stoppte meine Karriere. Das Familienleben vereinnahmte mich sehr und ich wurde Vorstand des Kindergartens meines Sohnes. Dann gründete ich an unserer Waldorfschule die Medienwerkstatt und wir entwickelten ein Medienkonzept für die Schule.
Parallel machte ich die Ausbildung bei Meister DEAN Li.

Inzwischen fange ich jetzt wieder in einer großen Apotheke in Hamburg an zu arbeiten. Und entwickele mit einer anthroposophischen Ärztin Salben für die 7 Chakren. Darüber hinaus bin ich DEAN-Lehrerin geworden.

Ich kam zu Meister Li in seine Praxis vor ca. 12 Jahren. Ich versprach mir damals Hilfe in einer energetisch sehr schwachen Phase, meine beste Freundin empfahl mir, zu Meister LI zu gehen. Ich ahnte noch nicht, dass sich hier mein Lebensweg, mein Schicksal verändern würde.

Ich spürte anfangs noch nicht viel. Vertraute jedoch meinem Bauchgefühl und ging meiner Neugier nach, das verstehen zu wollen, was dort passierte. Ich fühlte mich ja so viel leichter, entlasteter. Ich wollte mehr erfahren über diesen spirituellen Weg, diese Methode, sich aus seinen Sümpfen befreien zu können. Und so begann ich die Ausbildung in Chinesischer Medizin bei Meister Li.

Das schauende Wissen der alten Weisen. Sie waren noch so mit der Natur verbunden, dass sie unendlich alt werden konnten und unendlich glücklich.
Ich erkannte, dass ich nur ein freies Leben führen kann und meinem Herzen folgen kann, wenn ich mit der Energie arbeite. Arbeiten an energetischen Blockaden, Stellen, wo es nicht fließt im Leben. Mich faszinierte daran, dass ich so wieder zurück zu meinem FÜHLEN gelangt bin, einen Weg zu meiner Intuition wiedergefunden habe.

Durch die Partnerarbeit mit den Menschen, durch die Begleitung und Zusammenarbeit, durch das Vertrauen und die gemeinsame Arbeit habe ich über mich am meisten erfahren und tiefe Veränderungen in meiner Persönlichkeitsstruktur waren und sind weiterhin möglich geworden.

“Unabhängig von allem, folge dem Weg deines Herzens.”

Mehr Infos über Anne und ihre Angebote im direkten Kontakt

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right